• Kompetenzatlas Elektromobilität

    Baden-Württemberg und die Region Stuttgart sind bundes- und europaweit Vorreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität.
    Die Online Version des Kompetenzatlas Elektromobilität bietet die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die vielfältigen Aktivitäten im Land zu machen und gezielt nach passenden Unternehmen und Organisationen zu recherchieren.

zurück

ElektroFahrzeuge Schwaben GmbH (EFA-S)

Wirtschaftliche Elektromobilität mit LKW


Ansprechpartner

Ansprechpartner ElektroFahrzeuge Schwaben GmbH (EFA-S)

Bastian Beutel
Raubisstraße 1
73119 Zell u. A.
Tel.: +49 7164 919847
Fax: +49 7164 919848
info@remove-this.efa-s.de
www.efa-s.de

Organisationstyp

Dienstleistung und Beratung

Kategorie

Unternehmen


E-Fahrzeuge mit 3,5 Tonnen Nutzlast – Kunden vom Gemüsehändler bis zum Paketdienst

ElektroFahrzeuge Schwaben (EFA-S) setzt umweltfreundliche und hocheffiziente Elektroantriebe so ein, dass damit Elektromobilität für PKW und für LKW bezahlbar und rentabel wird.

Der Vorsprung des schwäbischen Unternehmens beruht auf der Kombination von drei Faktoren:

  • Umfassendes Know-how und Innovationen bei Batterietechnik und Batteriemanagement
  • Einsatz modernster Drehstrom-Synchron-Motoren
  • Umbau vorhandener statt Kauf neuer Fahrzeuge

Mit dem Umbau bestehender Fahrzeuge auf reinen Elektroantrieb können abgeschriebene und bewährte Fahrzeuge, deren Motor jedoch nicht mehr die heutigen Umweltschutzbestimmungen erfüllt und die schlecht fürs Image sind, für den Einsatz in Umweltzonen fit gemacht werden. EFA-S ermöglicht den Einsatz von Elektrofahrzeugen bis zu 7,5 Tonnen Gewicht, arbeitet
markenunabhängig und rüstet unterschiedliche Fahrzeuge und Fahrzeugtypen aus.
Die Liste der bereits umgebauten Fahrzeuge reicht vom VW Polo über den VW Transporter/Bus bis zu Lieferwagen wie Iveco Daily oder Renault Master.
Die Einsatzzwecke der EFA-S-Fahrzeuge reichen vom Gemüsehändler, der mit seinem Elektro-Transporter auf regionale Märkte fährt und damit noch einen zwei Tonnen schweren Anhänger zieht, bis zu Großunternehmen wie UPS.

Der Paketdienst lässt bei EFA-S seine klassischen braunen Zustellautos vom Typ P80 zu Elektrofahrzeugen mit 3,5 Tonnen Nutzlast umbauen.
Die Fahrzeuge sind auf der Schwäbischen Alb, im Ruhrgebiet und in den Niederlanden im Einsatz.