• Kompetenzatlas Elektromobilität

    Baden-Württemberg und die Region Stuttgart sind bundes- und europaweit Vorreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität.
    Die Online Version des Kompetenzatlas Elektromobilität bietet die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die vielfältigen Aktivitäten im Land zu machen und gezielt nach passenden Unternehmen und Organisationen zu recherchieren.

zurück

Ziehl-Abegg

Stadtbus der Zukunft


Ansprechpartner

Ansprechpartner Ziehl-Abegg

Harald Ludescher
Heinz-Ziehl-Straße
74653 Künzelsau
Tel.: +49 7940 16 95002
Fax: +49 151 4260 8516
harald.ludescher@remove-this.ziehl-abegg.de
www.ziehl-abegg.de

Organisationstyp

Fahrzeughersteller und -zulieferer

Kategorie

Unternehmen


Sauber und leise durch die Stadt mit getriebelosem Elektroantrieb

Ziehl-Abegg (Künzelsau) hat mehr als 100 Jahre Erfahrung im Bau von Elektromotoren. Dabei etablierte sich das Unternehmen im Kreis der Marktführer.

Bisher sind Antriebe von Ziehl-Abegg in Aufzügen, in Ventilatoren oder in Spezialfahrzeugen zu finden. Ziel war es stets, den Energiebedarf zu senken, die Betriebsgeräusche zu minimieren und hochwertige Motoren zu bauen, die lange und zuverlässig ihren Dienst verrichten.
Für das zukunftsweisende Konzept des Radnabenantriebs nutzt Ziehl-Abegg die Erfahrung als Technologieführer in der Entwicklung elektrischer Motoren – ausgerichtet auf maximale Leistung bei minimalem Energieverbrauch – und das auf engstem Raum.
Für die Umsetzung eines Stadtbusses als getriebeloses, serielles Hybridfahrzeug bzw. Elektrofahrzeug mit Einzelradantrieb handelt es sich um einen Elektromotor auf Basis eines Synchron-Außenläufermotors mit integrierter Elektronik und Wasserkühlung.
Da ein Synchron-Außenläufermotor als Radnabenantrieb komplett ohne Getriebe und ohne Differential arbeitet, wird die Effizienz dieses Radnabenantriebs im Vergleich zu Lösungen mit Getrieben deutlich gesteigert.

Belastbare Daten aus Messwerten von mehrjährigen Feldversuchen im Linienbetrieb von Stadtbussen in den Niederlanden mit Range Extender sowie aus Schweden im rein elektrischen Betrieb belegen die Effizienz.