• Kompetenzatlas Elektromobilität

    Baden-Württemberg und die Region Stuttgart sind bundes- und europaweit Vorreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität.
    Die Online Version des Kompetenzatlas Elektromobilität bietet die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die vielfältigen Aktivitäten im Land zu machen und gezielt nach passenden Unternehmen und Organisationen zu recherchieren.

zurück

Bildungsakademie der Handwerkskammer Reg. Stuttg.

HEUTE BILDUNG – MORGEN ZUKUNFT


Ansprechpartner

Stefan Müllerschön
Holderäckerstraße 37
70499 Stuttgart
Tel.: +49 711 1657600
Fax: +49 711 1657670
stefan.muellerschoen@remove-this.hwk-stuttgart.de
www.bildungsakademie-stuttgart.de


Organisationstyp

Aus- und Weiterbildung

Kategorie

Aus- und Weiterbildung, Forschungsinstitute, Hochschulen


E-Mobilität an der Bildungsakademie

Die Bildungsakademie ist das Bildungszentrum der Handwerkskammer Region Stuttgart und steht seit über 30 Jahren für die erfolgreiche technische und kaufmännische Qualifizierung von Fachkräften. Sie bietet Unternehmen ein qualifiziertes Bildungsangebot sowohl im Aus- als auch im Weiterbildungsbereich.

Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts mit der Handwerkskammer Freiburg und der Beruflichen Bildungsstätte Tuttlingen GmbH hat sich der fahrzeugtechnische Bereich des Bildungszentrums von einer überbetrieblichen Ausbildungsstätte zu einem Kompetenzzentrum entwickelt und zusammen mit den Kooperationspartnern das Kompetenzzentrum Fahrzeugtechnik Baden-Württemberg ins Leben gerufen.

Neben den überbetrieblichen Ausbildungskursen zeichnet sich das Bildungsangebot des Kfz-Kompetenzzentrums besonders durch neue Kursmodelle, attraktive Weiterbildungen in gut ausgerüsteten Werkstätten sowie durch hochqualifizierte Trainer aus. Durch die enge Zusammenarbeit mit Innungen und Fachverbänden sowie gute Kontakte zu Industrie und Forschung steht die Bildungsakademie für eine moderne und am Markt orientierte Aus- und Weiterbildung im Kfz-Bereich. Im Zuge der Weiterentwicklung zum Kompetenzzentrum fand eine Erweiterung des Kursangebots im Bereich Elektromobilität statt, das kontinuierlich weiterentwickelt und ausgebaut wird.

In enger Anlehnung an gesetzliche Richtlinien und Bestimmungen werden Fachkräfte für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen optimal qualifiziert.