• Kompetenzatlas Elektromobilität

    Baden-Württemberg und die Region Stuttgart sind bundes- und europaweit Vorreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität.
    Die Online Version des Kompetenzatlas Elektromobilität bietet die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die vielfältigen Aktivitäten im Land zu machen und gezielt nach passenden Unternehmen und Organisationen zu recherchieren.

zurück

FKFS Stuttgart

FORSCHUNG, DIE BEWEGT


Ansprechpartner

Ansprechpartner FKFS Stuttgart

Dr.-Ing. Michael Grimm
Pfaffenwaldring 12
70569 Stuttgart
Tel.: +49 711 685 68123
Fax: +49 711 685 65710
Michael.grimm@remove-this.fkfs.de
www.fkfs.de

Organisationstyp

Forschung und Entwicklung

Kategorie

Aus- und Weiterbildung, Forschungsinstitute, Hochschulen


Elektromobilität am FKFS

Das unabhängige Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart FKFS führt Forschungs- und Entwicklungsprojekte für die internationale Automobil- und Zulieferindustrie durch und kooperiert eng mit dem Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen IVK der Universität Stuttgart.

Im Bereich der Elektromobilität setzt das FKFS auf einen ganzheitlichen, interdisziplinären Ansatz in den Bereichen der Informations-, Energie- und Fahrzeugtechnik. Innovative Komponenten- und Systemprüfstände, ein umfangreicher Probandenpool sowie modernste Ladeinfrastruktur und eine Elektrofahrzeugflotte ermöglichen automobile Forschung auf höchstem Niveau. Insbesondere der Stuttgarter Fahrsimulator, die größte und leistungsfähigste Anlage dieser Art an einer europäischen Forschungseinrichtung, kann für Forschungsvorhaben zur Elektromobilität eingesetzt werden. Die Kernkompetenzen liegen dabei in den Bereichen Antriebsstrang, Fahrerassistenzsysteme sowie Simulation und Test.

Öffentliche Forschungsprojekte (Auszug):
Energetische Optimierung von Betriebsstrategien von E-Fahrzeugen; ZuSE: Zuverlässigkeit und Sicherheit von Elektrofahrzeugen; ELENA: Upgrade zur Elektrifizierung des Antriebsstran-ges von Transportern; BIPoLplus: Bidirektionales, induktives, positionstolerantes Laden von E-Fahrzeugen; DiNA: Diagnose von Hybrid- und Elektrofahrzeugen; EFA 2014/2: Energieeffizientes Fahren 2014 Phase II; Gesamtfahrzeugsi-mulation eines batterieelektrischen Fahrzeugs.