• Kompetenzatlas Elektromobilität

    Baden-Württemberg und die Region Stuttgart sind bundes- und europaweit Vorreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität.
    Die Online Version des Kompetenzatlas Elektromobilität bietet die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die vielfältigen Aktivitäten im Land zu machen und gezielt nach passenden Unternehmen und Organisationen zu recherchieren.

zurück

Techn. Akademie für berufl. Bildg. Schwäb Gmünd eV

Fit in die Zukunft


Ansprechpartner

Ansprechpartner Techn. Akademie für berufl. Bildg. Schwäb Gmünd eV

Michael Nanz
Lorcher Straße 119
73529 Schwäbisch Gmünd
Tel.: +49 7171 314407
Fax: +49 7171 314229
info@remove-this.ttechnische-akademie.de
www.technische-akademie.de

Organisationstyp

Aus- und Weiterbildung

Kategorie

Aus- und Weiterbildung, Forschungsinstitute, Hochschulen


Fit im Beruf

Die Technische Akademie für berufliche Bildung Schwäbisch Gmünd e.V. organisiert seit ihrer Gründung vor über 25 Jahren Fort- und Weiterbildung, vor allem im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich.

Fachveranstaltungen zu unterschiedlichen Themenbereichen ergänzen das Angebot, um der Wirtschaft praxisgerechte berufliche Bildungsprogramme anbieten zu können.
Zudem schafft die TA durch die Entwicklung nachfrageorientierter Umschulungsmaßnahmen einen Technologietransfer zugunsten der Wirtschaft. Insbesondere sollen künftig auch Kinder und Jugendliche frühzeitig durch eigenständiges Experimentieren an Technik herangeführt werden, um so langfristig einen Beitrag zur Fachkräftesicherung in der Region zu leisten.
„Fit im Beruf“ – dieser Slogan der TA umschreibt die Philosophie der Einrichtung und die Haltung gegenüber den Teilnehmenden. Das Personal zeichnet sich durch hohe pädagogische Fachkompetenz und langjährige Erfahrung in der beruflichen Bildungsarbeit mit verschiedenen Zielgruppen aus. Die TA Schwäbisch Gmünd berücksichtigt in ihrer Arbeit den Ansatz des Gender-Mainstreaming, wobei Lebensentwürfe junger Frauen und Männer, unterschiedliche Ausgangslagen und Herangehensweisen an Aufgaben beachtet werden.

Unser Ziel ist es, Chancenungleichheit zu reduzieren und insbesondere für Teilnehmer mit Migrationshintergrund eine individuelle und passgenaue Förderung zu planen und durchzuführen.