• Kompetenzatlas Elektromobilität

    Baden-Württemberg und die Region Stuttgart sind bundes- und europaweit Vorreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität.
    Die Online Version des Kompetenzatlas Elektromobilität bietet die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die vielfältigen Aktivitäten im Land zu machen und gezielt nach passenden Unternehmen und Organisationen zu recherchieren.


ELEKTRISCHE ANTRIEBE UND LEISTUNGSELEKTRONIK, HYBRIDELEKTRISCHE FAHRZEUGE

Das Elektrotechnische Institut (ETI) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) steht für Kompetenz in elektrischen Antrieben – bei Anwendungen in der E-Mobilität genauso wie bei industrieller Antriebstechnik.

Gemeinsam mit rund 25 fest angestellten wissenschaftlichen Mitarbeitern und vielen Studenten und Studentinnen forschen und entwickeln die beiden Professoren Braun und Doppelbauer auf den Arbeitsgebieten „Elektrische Antriebe und Leistungselektronik“ und „Hybridelektrische Fahrzeuge“ an neuen, leistungsfähigen Konzepten für die Zukunft der elektrischen Antriebstechnik.
In zahlreichen Projekten mit namhaften wissenschaftlichen und industriellen Partnern, darunter fast alle großen deutschen OEMs, werden Wechselrichter, Spannungswandler, Antriebsmotoren sowie die erforderlichen Regelungs- und Steuerungsverfahren in allen topologischen Varianten analysiert und praktisch realisiert. Dabei kommen modernste, industrieübliche Software- und Hardwaretools zum Einsatz. Die detaillierte, akausale Simulation des elektrischen Antriebsstranges von der Batterie bis zum Rad-Straße-Kontakt ermöglicht eine präzise Auslegung von Leistungselektronik und elektrischer Maschine auf den jeweiligen Anwendungsfall.

Die in der eigenen, leistungsfähigen elektromechanischen Werkstatt gebauten Prototypen werden anschließend auf selbst entwickelten Prüfständen im Detail vermessen und verifiziert.