• Kompetenzatlas Elektromobilität

    Baden-Württemberg und die Region Stuttgart sind bundes- und europaweit Vorreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität.
    Die Online Version des Kompetenzatlas Elektromobilität bietet die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die vielfältigen Aktivitäten im Land zu machen und gezielt nach passenden Unternehmen und Organisationen zu recherchieren.


MEHRSPURIG IN DIE ZUKUNFT!

Ein renommierter nordamerikanischer Fahrzeughersteller hat MANN+HUMMEL mit der Lieferung von Batterierahmen beauftragt. „Dieser Auftrag hat große Bedeutung für uns, und wir sind stolz darauf, dass unser Kunde dieses Vertrauen in uns setzt“, so Manfred Wolf, Geschäftsführer Geschäftsbereich Automobil + Industrie.

MANN+HUMMEL ist bereits im Bereich Elektromobilität tätig und liefert unter anderem für den Opel Ampera und den GM Volt die Batterierahmen. MANN+HUMMEL investiert erheblich in Forschung und Entwicklung; ein guter Teil der Forschungsgelder fließt in Konzepte, Produkte und Technologien für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben. Derzeit forscht das Unternehmen an über zehn Projekten im Bereich Elektromobilität. Neben der Batterie- und Plug-in-Hybrid-Technologie ist die Brennstoffzelle in den Fokus gerückt.
MANN+HUMMEL hat seine Kompetenz in Filtration und Separation auf alternative Antriebe übertragen und dafür gemeinsam mit seinen Partnern in Europa, Asien und Amerika Produkte wie den Kathodenluftfilter und den Ionentauscher-Filter entwickelt, die in Brennstoffzellenfahrzeugen und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen eingesetzt werden. Über 900 Forscher und Entwickler weltweit, gut neun Prozent jährliches Wachstum im Schnitt, mehr als 15 produzierte Filterelemente pro Sekunde – MANN+HUMMEL schreibt nun schon seit über 70 Jahren Filtrationsgeschichte.

Qualität, Service und Innovationskraft machen das Traditionsunternehmen zu einem gefragten Entwicklungspartner und Serienlieferanten der internationalen Automobil- und Maschinenbauindustrie.