• Kompetenzatlas Elektromobilität

    Baden-Württemberg und die Region Stuttgart sind bundes- und europaweit Vorreiter auf dem Gebiet der Elektromobilität.
    Die Online Version des Kompetenzatlas Elektromobilität bietet die Möglichkeit, sich ein umfassendes Bild über die vielfältigen Aktivitäten im Land zu machen und gezielt nach passenden Unternehmen und Organisationen zu recherchieren.


KOMPETENZ FÜR NACHHALTIGE MOBILITÄT IM STRAßENVERKEHR

Der weltweit agierende Reifenhersteller Michelin beschäftigt 115.000 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsorganisationen in über 170 Ländern. Angespornt von der Vision einer umweltverträglichen Mobilität entwickelt, produziert und verkauft das Unternehmen Reifen für nahezu alle Fahrzeugarten.

Um seine anspruchsvollen Produkte und Technologien permanent weiterzuentwickeln, besitzt Michelin Versuchs- und Entwicklungszentren in Europa, den USA und Japan.
Seiner gesellschaftlichen Verantwortung stellt sich das Unternehmen unter anderem, indem es seit 1998 regelmäßig die Michelin Challenge Bibendum veranstaltet: eines der weltweit größten Foren für nachhaltige Mobilität. Tradition verpflichtet: Karlsruhe war 1931 der erste Produktionsstandort von Michelin in Deutschland. Das Produktionswerk gilt heute innerhalb des Konzerns als anerkannter Spezialist für die Herstellung von Leicht-Lkw-Reifen.
Die hoch automatisierte Fertigung gehört zu den modernsten der Branche. Produziert wird ein breites Spektrum von Reifendimensionen, vorwiegend für den europäischen Markt, aber auch für Japan, Mexiko und Nordamerika. Innovationen stehen im Vordergrund. Einer der Gründe für die Partnerschaft im Projekt Rhein-Mobil – ein Mobilitäts-Modell, das Grenzen überschreitet.

Das vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung geförderte Projekt soll innerhalb von drei Jahren in einem grenzüberschreitenden Flottenversuch den Nachweis erbringen, dass in bestimmten Einsatzprofilen ein wirtschaftlicher Betrieb von Elektrofahrzeugen möglich ist.